LOCERYL®
DER WEG ZU
GESUNDEN
NÄGELN
DANK
LOCERYL®
WIEDER
NÄGEL
ZEIGEN

Haben Sie vielleicht Nagelpilz?

Haben Sie bei einem Ihrer Nägel ungewöhnliche Veränderungen bemerkt? Sind die Nägel verfärbt, haben sie gelbe Streifen oder Flecken, sind sie verformt, rissig oder abgebrochen? Dies könnten Anzeichen dafür sein, dass Sie Nagelpilz haben.

Wie Sie Nagelpilz behandeln können:

Warum Loceryl® – Antimykotischer Nagellack?

  • Zieht tief in den Nagel ein und bekämpft so den Pilz bis ins Nagelbett**
  • Nach dem Auftragen unsichtbar
  • Ausreichend für bis zu 12 Monate***
  • Loceryl® tötet den Pilz, der die Infektion auslöst, aktiv ab.
* Basierend auf Midas data at Moving Annual Total Mat December 2018, in value, on scope D1A1 Topical Dermat Antifung./ Non Prescription Bound.
** Gebrauchsinformation Loceryl® antimykotischer Nagellack, Stand: Februar 2019
*** Bei nur einem befallenen Nagel
# Basierend auf Insight Health Data, MAT April 2018, Verkauf AVP, Mittel gegen Nagelpilz

 

Loceryl® antimykotischer Nagellack. Wirkstoff: Amorolfin. Anwendungsgebiet: Arzneimittel zur Behandlung von Pilzerkrankungen der Finger- und Zehennägel. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Loceryl® Nagellack können Sie bei Nagelpilz ohne Matrixbeteiligung, insbesondere bei einem Befall von bis zu 80% einsetzen. Wenn die Nagelwurzel betroffen ist, sollten Sie zusätzlich einen Arzt (z.B. Hautarzt) um Rat fragen.